• Sie finden uns in:
    70599 Stuttgart-Plieningen
    Wollgrasweg 23
  • Telefon
    0711 45 73 50
  • E-Mail
    physioschaible@web.de
  • Öffnungszeiten
    Mo. - Do. 8.00 - 20.00 Uhr
    Fr. 8.00 - 18.00 Uhr

Alles um wieder fit zu werden

Therapien

Der gezielte Einsatz von führenden Anwendungstechniken findet bei Weltklasse-Athleten und Helden des Alltags großen Anklang.

Wir bieten Ihnen unter anderem:

  • Osteopathie
  • Krankengymnastik
  • Manuelle Therapie
  • Lymphdrainage
  • Krankengymnastik am Gerät
  • und vieles weiteres…

Für genauere Informationen, rufen Sie uns gerne an.

Medizinisches Fitnesstraining

Nutzen Sie ihre Chance unter fachkundiger Anleitung an modernsten, pneumatischen Geräten ihre Fitness zu trainieren.

Ein gesundes Herz-Kreislauf-System und eine gut trainierte Muskulatur ist die Grundlage für ihre Gesundheit. 

Kommen Sie gerne für ein kostenfreies Training bei uns vorbei!

Kurse

Funktionstraining / Osteoporosevorbeugung
Leitung:
Krankengymnastin Christa Stettner

jeden Dienstag 10:00-11:00 Uhr
jeden Mittwoch 18:00-19:00 Uhr

Aktuelles

Corona Hinweis
Liebe Patientinnen und Patienten, auch in Zeiten von Corona haben wir für Sie geöffnet!
Ab sofort ist das Training im Fitnessbereich, unter Beachtung der Abstandregelungen wieder möglich.

Wir freuen uns auf Sie.
Hinweis Rezeptfrist
Ein Rezept (Heilmittelverordnung) von Ihrer gesetzlichen Krankenkasse oder den Ersatzkassen muss spätestens 14 Tage nach Ausstellungsdatum begonnen werden.

Die Fristen für Behandlungsbeginn und Unterbrechungen wurden für Rezepte ab dem 18.2.2020 verlängert.
Wir suchen!
Physiotherapeut (w/m/d) in Vollzeit,
gerne mit Weiterbildung in MT, MLD und KGG. Wir unterstützen auch Berufsanfänger mit Bereitschaft zur Fortbildung, extern und intern. Schwerpunkte liegen in der orthopädischen und neurologischen Betreuung unserer Patienten mit MT, MLD, CMD, Osteopathie, Elektro(Laser) sowie KGG mit modernen Geräten. Unsere Praxis hat gute Verkehrsanbindungen und freundliche Behandlungsräume
Voriger
Nächster

Können wir weiterhelfen?

Unser Team

Thomas Schaible
Inhaber

Chiropraktik
Manuelle Therapie (MT)
Sportphysiotherapie (DOSB)
Kinesio Taping Instructor
Gerätegestützte Krankengymnastik (KGG)
Osteopathie

Kostas Lenakakis
Masseur

Hypnose
Akupressur / Tuina-Massage
Chinesische Chiropraktik
Schröpfkopftherapie
Sacro-Occipital-Technik
Dorn Wirbelsäulen-Therapie
Manuelle Lymphdrainage
Reiki
Japanisches Heilströmen
Matrix Energetics
M.E.T. Meridiane Energie Technik
Quantenheilung
Cranio-sacrale Therapie
CMD

Dimitri Spitz
Physiotherapeut

Massage
CMD
Krankengymnastik
Krankengymnastik nach Bobath
Manuelle Therapie
Manuelle Lymphdrainage
Fußreflexzonenmassage
Gerätegestützte Krankengymnastik (KGG)

Katrin Horr
Physiotherapeutin

Massage
Krankengymnastik
Gerätegestützte Krankengymnastik (KGG)
Cyriax
Manuelle Therapie (MT)
Fußreflexzonenmassage
Manuelle Lymphdrainage
CMD

Kaliopi Paila
Osteopathin und Physiotherapeutin

Osteopathie
Manuelle Therapie (MT)
Manuelle Lymphdrainage
Krankengymnastik nach Bobath
Sportphysiotherapie
Fußreflexzonenmassage nach „Hanne Marquardt“
Gerätegestützte Krankengymnastik (KGG)

Christine Rank
Anmeldung und Verwaltung
Regine Schaible
Anmeldung und Verwaltung
Christa Stettner

Massage
Funktionsgymnastik

Therapien

Der gezielte Einsatz von führenden Anwendungstechniken findet bei Weltklasse-Athleten und Helden des Alltags großen Anklang. Die durch ständige und vielfältige Fach-Fortbildung erreichte Qualität steht Ihnen in vollem Umfang zur Verfügung. Der Garant für Qualität und Erfolg ist unser speziell geschultes Personal.

Osteo

Die Osteopathie basiert auf einigen einfachen, allgemeingültigen Prinzipien.

Der menschliche Körper kann eine fast unbegrenzte Zahl von Funktionen erfüllen. Die Knochen sind miteinander verbunden durch Gelenke, die Bewegung zulassen, durch Muskeln, die diese Bewegung schaffen, und durch Bänder, die Bewegung einschränken. Nachrichten, die Bewegung auslösen und kontrollieren, werden mit Hilfe des Nervensystems an alle Körpergewebe geschickt.

Die osteopathischen Behandlungsverfahren sind nichts weiter als ein Sortiment von Werkzeugen. Damit kann ein Osteopath die Strukturelemente beeinflussen, die die Funktionen des Körpers ermöglichen und bedingen.

Wenn der Organismus nicht richtig arbeitet, so ist der Grund darin zu suchen, dass er nicht mit den notwendigen Bausteinen versorgt wurde oder aber von seinem „Betreiber“ über das Nervensystem fehlerhafte Anweisungen erhält. Das ist die Basis osteopathischen Denkens und Handelns.

Die Leistungen sind privat zu rezeptieren und zu entrichten.

Bitte informieren Sie sich vor der Behandlung
direkt bei Ihrer gesetzlichen Krankenkasse über die Kostenübernahme.

MT
Die manuelle Therapie dient zur Behandlung von Funktionsstörungen des Bewegungsapparates.

Den Schwerpunkt bildet die Mobilisation vor allem der Gelenke mittels spezifischer Techniken, die in speziellen Fortbildungen von Physiotherapeuten gelernt und durchgeführt werden.

Ergänzend werden in der Manuellen Therapie weitere Techniken zur Weichteilmobilisation sowie auch zur Stabilisation des neuromuskulären Systems eingesetzt.

MT
Die KG ist eine aktive und wichtige Behandlungsform. Schädigungen durch verkürzte Muskelgruppen und Ungleichgewichte in der Muskulatur verursachen häufig erhebliche Schmerzen. Diese Schäden können durch gezielte Kräftigung der Muskulatur behoben werden. Krankmachende Bewegungsabläufe sollen durch gezieltes Üben dauerhaft vermieden werden. Die KG unterstützt und verbessert die physische und psychische Gesundheit.

Hierdurch wird das optimale Zusammenspiel von Nervensystem, Muskulatur und Herz-Kreislauf-System gefördert und die Belastbarkeit z. B. nach Operationen wieder hergestellt.

Muskuläre Defizite des Skelett- und Bewegungsapparates treten nicht nur nach Operationen sondern z.B. auch nach traumatischen Ereignissen oder nach chronischen Schmerzsymptomatiken (z.B. chronischer Rückenschmerz) auf.

MT
In der KGG werden jeweils auf die individuellen Beschwerden und physischen Voraussetzungen abgestimmte Trainingsprogramme an eigens zu diesem Zweck konstruierten Therapie-Trainingsgeräten und -hilfsgeräten unter Anleitung unseres fachlich geschulten Personals ausgeführt. Die Verwendung dieser Geräte erlaubt eine vielfach genauere Belastungsdosierung, als dies bei den üblichen Eigenübungen möglich wäre. Belastungsparameter wie Reizdichte, -intensität und -dauer lassen sich bei der KGG nach den wissenschaftlichen Kriterien der Trainingslehre exakt dosieren und an das Trainingsziel der Therapie anpassen.

KGG kommt zum Einsatz nach Operationen, Verletzungen oder chronischen Beschwerden. Der Patient erreicht durch das gezielte Training eine normale Beweglichkeit und Belastbarkeit der betroffenen Regionen.

MT
Die Lymphdrainage ist eine Therapieform der physikalischen Anwendung. Sie dient vor allem als Ödem- und Entstauungstherapie.

Die manuelle Lymphdrainage ist eine sanfte Technik, bei der das Lymphgefäßsystem angeregt wird. Man verschiebt die angestaute Lymphflüssigkeit des betroffenen Gebietes, durch oberflächige Verschiebetechniken auf Haut und Unterhaut in die entsprechenden Lymphknoten bzw. in die zugehörigen Abflussgebiete, um somit die angestaute Lymphflüssigkeit abzutransportieren und ein Abschwellung des betroffenen Gebietes zu erreichen.

Unser speziell fachlich geschultes Personal wird Ihnen gerne weitere Informationen geben.

Anwendungsgebiete:
• Zerrungen
• Verstauchungen
• Verbrennungen
• Morbus Sudeck
• Mama-Ablatio
• Lipo-Lymphödem

Medizinische Fitness

Leider bleibt unser Fitnessbereich bis auf Weiteres für Privatnutzer geschlossen!

Haben Sie Interesse, 

Ihre allgemeine Fitness zu verbessern und Gerätetraining auszuprobieren? Es ist nie zu spät! Egal in welchem Alter Sie damit beginnen möchten. Wir bieten Ihnen ein kostenloses Probetraining an unseren Kraftgeräten.

Vereinbaren Sie einen Termin mit uns, wir freuen uns auf Sie.

NEU ab sofort bieten wir 10er Trainingskarten (einmalig/Person)
zum Preis von 45€ mit betreuten Trainingszeiten an :

Di 19.00 Uhr    Mi 9.30 Uhr    Do 17.00 Uhr    Fr 9.30 Uhr

Die Medizinische Fitness  ist eng verbunden mit der Physiotherapie. Die Übungen werden unter Kontrolle vor, während oder nach der Physiotherapie durchgeführt.

Sie erhalten bei uns die Möglichkeit, unter fachkundiger Anleitung an unseren Geräten zu trainieren. Ein gesundes Herz-Kreislauf-System ist Grundlage für ihre Gesundheit. Ein weiterer Punkt ist das Trainieren der Muskulatur . Beim Muskeltraining werden die Gelenke entlastet, muskuläre Defizite werden ausgeglichen und die muskuläre Ausdauer wird verbessert. Die Geräte in unserem medizinischen Fitnessbereich arbeiten pneumatisch und sind dadurch besonders gelenkschonend. Sie lassen sich individuell und elektronisch kontrolliert auf Ihre Kraftverhältnisse einstellen.

Sie haben die Möglichkeit in unseren Umkleideräumen zu duschen. Handtücher und Hallenturnschuhe sollten mitgebracht werden.

Kraft

An unseren modernen und vielseitigen Kraftgeräten können Sie Ihre Muskulatur stärken und altersbedingtem Muskelverlust entgegenwirken. Dabei stehen für die verschiedenen Muskelgruppen jeweils mehrere Geräte zur Auswahl. Unsere Trainer helfen Ihnen, die richtigen Übungen für Sie zusammen zu stellen und weisen Sie so ein, dass sie sich schnell im Umgang mit den Trainingsmaschinen ganz sicher fühlen.


Die meisten Rückenleiden sind auf Bewegungsmangel und so genannte muskuläre Dysbalancen zurückzuführen. Das heißt, dass Muskeln entweder abgeschwächt oder verkürzt sind und die Statik von Becken und Wirbelsäule gestört ist. Mit einem gezielten Training bauen Sie ein Muskelkorsett auf, das die Wirbelsäule spürbar entlastet

Cardio

Beim Training der Ausdauerfähigkeiten der Herz-Kreislaufsfähigkeit sollte die Belastung bei circa 60 Prozent der maximalen Herzfrequenz liegen (anaerob) die jeder selbst mit zwei Fingern am Handgelenk oder mit einer Pulsmessuhr messen kann.

Ausdauer wird durch die Anzahl der Mitochondrien im Blut, durch das Herzminutenvolumen und die maximale Sauerstoffleistung definiert.
Im Alter funktionieren alle diese Vorgänge nur noch eingeschränkt. Wenn ein Mensch sich bewegt und sich trainiert, wird bei der Belastung Sauerstoff benötigt. Je nach Höhe der Belastung wird der Bedarf an Sauerstoff größer.

Wenn aber die Zahl der Mitochondrien im Alter sinkt, kann nicht mehr so viel Sauerstoff pro Minute durch den Körper transportiert werden, denn die Mitochondrien sind das Kraftwerk der Zelle und unmittelbar für den Sauerstofftransport zuständig.

Das Herz hat in dieser Phase der menschlichen Entwicklung ebenfalls nicht mehr soviel Kraft und pumpt in der Minute weniger Blut durch den Körper.
So wird das Herzminutenvolumen weniger und es steht somit auch weniger Sauerstoff für die Belastung zur Verfügung. So sinkt dann die maximale Sauerstoffaufnahmekapazität und damit die Ausdauerleistungsfähigkeit eines älteren Menschen.



Kursprogramm 2020

Funktionstraining / Osteoporosevorbeugung

Leider muß das Funktionstraining bis auf Weiteres pausieren !

Leitung:

Krankengymnastin Christa Stettner

jeden Dienstag    10:00-11:00 Uhr

jeden Mittwoch   18:00-19:00 Uhr

19:00-20:00 Uhr

Die Kosten für Funktionstraining auf Rezept werden wieder von vielen Krankenkassen übernommen.

Bitte informieren Sie sich direkt bei Ihrer Krankenkasse.

Wenn Sie auf Privatbasis teilnehmen möchten, bieten wir Ihnen gerne eine 10er-Karte für 50€ an.

Nach Voranmeldung kann jederzeit mit dem Training begonnen werden.

Corona-Hinweis

Wir haben auch in Zeiten von Corona für Sie geöffnet, d.h. physiotherapeutische Behandlungen finden wie gewohnt statt. 

Änderungen ergeben sich folgende:

  • Wir bitten Sie bei Anzeichen einer aufkommenden Erkältung oder ähnlichem zuhause zu bleiben.
  • Das Funktionstraining muss leider bis auf Weiteres pausieren.
  • Die Fristen für Behandlungsbeginn und Unterbrechungen wurden für Rezepte ab dem 18.2.2020 verlängert.